ESET_Secure_Authentication_Produktkarte_WEB (2)

Optimaler Schutz für Ihre Unternehmensdaten

Zwei-Faktor-Authentifizierung mit ESET Secure Authentication

Der Zugriff auf Unternehmensdaten muss immer und von überall aus sicher sein. Über eine Zweifaktor-Authentifizierung lässt sich das gewährleisten: Anwender müssen sich mit zwei Authentifizierungsmethoden ausweisen, bevor sie Zugriff auf Firmendaten erhalten. Neben der üblichen Passworteingabe wird zusätzlich ein dynamischer Faktor wie eine Push-Benachrichtigung über das Firmenhandy abgefragt. Über die Bestätigung dieser erhalten Nutzer authentisierten Zugriff auf Unternehmensressourcen. Das Risiko von ungewollten Datenverlusten wird so erheblich verringert. Gemeinsam mit CANCOM lassen sich Lösungen von ESET wie ESET Secure Authentication bereitstellen und der tatsächliche Bedarf des jeweiligen Unternehmens über eine umfassende Beratung ermitteln sowie weitere Services aus einer Hand implementieren.

Deswegen lohnt sich eine Zwei-Faktor-Authentifizierung

password_white-01
Ergänzung von schwachen Passwörtern um Einmal-Passwort
hacker_white-01
Erschwerter Zugriff für Angreifer wegen Zwei-Faktor-Authentifizierung
fingerprint_white
Starke Authentifizierung zur Erfüllung der DSGVO-Vorgaben

ESET Secure Authentication

Mit der Secure Authentication-Softwarelösung von ESET gelingt eine zuverlässige und sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung. Je nach Bedarf, kann zum gängigen Passwort eine zusätzliche Authentifizierung über Push-Benachrichtigung oder Bereitstellung eines Einmal-Passworts erfolgen – dies funktioniert entweder über bestehende Hardware-Token, SMS, FIDO-basierte Sticks, die mobile Client-App oder individuelle Methoden. Die Lösung unterstützt alle Smartphones – Mitarbeiter können ihre bereits eingesetzten Geräte weiter verwenden.

 

Großes Plus:
Die Security-Lösung kann über eine zentrale ESET Secure Authentication Web-Konsole gesteuert werden. Nach der Implementierung sind Firmenressourcen in wenigen Minuten optimal geschützt, ohne den Einsatz von zusätzlicher Hardware.

In diesen Bereichen unterstützt ESET bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung

Datenschutz-Vorfälle ereignen sich tagtäglich in Unternehmen. Umso wichtiger ist es, eine sensible Kommunikation wie Remote Desktop Protokolle mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung zu schützen. Weitere Bereiche lassen sich mit dieser Form der Authentifizierung unterstützen:

Mehrfachverwendung des gleichen Passwortes

Oft nutzen Mitarbeiter das gleiche Passwort für mehrere Anwendungen und Webseiten. Dieser Umstand liegt nahe, denn: Nutzer möchten die Verwaltung der zahlreichen Passwörter so übersichtlich wie möglich halten. Allerdings stellt diese Mehrfachverwendung ein hohes Sicherheitsrisiko für Unternehmen dar. Um das Sicherheitslevel zu erhöhen, lassen sich mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung die vorhandenen Passwörter über einen zweiten Weg stärken und somit Unternehmensressourcen zuverlässig und einfach schützen.

Arbeitsplatzteilung und Sicherheit

Desktop-Sharing und flexible Arbeitsplätze sind immer beliebtere Arbeitsmodelle in vielen Unternehmen. Dabei teilen sich mehrere Mitarbeiter Arbeitsplatz und Rechner. Aber durch diese flexible Arbeitsweise können Daten leicht in die Hände von unbefugten Dritten geraten.

Die Lösung: Mit der Einführung einer Zwei-Faktor-Authentifizierung lassen sich Unternehmensressourcen auch an geteilten Rechnern umfassend schützen. Hierbei kann beispielsweise ganz einfach das bereits vorhandene Firmen-Smartphone als zweiter Faktor neben dem Passwort eingesetzt werden.

contact

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Wenn Sie uns kontaktieren:
  • Melden wir uns zeitnah bei Ihnen
  • Beraten wir Sie persönlich zu allen Fragen
  • Schneidern wir Ihnen Ihr persönliches Angebot

Ich berate Sie gerne.

CANCOM JK_klein
Jennifer Koch
Partner Account Specialist
The email address should contain an '@'character and a valid domain with a period.